XOPQBNMKK

Aktuelles

Letzten Dienstag nahm uns Gabriele Muntwiler in ihrem ausführlichen Vortrag mit in die Welt der "Digitalen Gesundheit".

Die Teilnehmerzahl von 36 Personen zeigte deutlich, welchen Stellenwert das Thema hat.
Wir erfuhren Vieles über die elektronische Gesundheitskarte, das E-Rezept, die elektronische Patientenakte und diverse Gesundheits-Apps. Über Vor- und Nachteile wurde sehr lebhaft diskutiert. Die vielen Fragen beantwortete Frau Muntwiler geduldig und umfassend.
Wir danken den vielen interessierten ZuhörerInnen, Mitgliedern sowie Gästen für das zahlreiche Erscheinen!

TIERE SIND AUCH NUR MENSCHEN - KREATÜRLICHE KUNST VON MORDILLO UND ED HECK
22 Frauen genossen am Freitag, 09. Februar 2024 die Kunstausstellung in der Nürtinger Kreuzkirche. Die Kunsthistorikerin Stefanie Sauerhöfer führte uns durch die bunte und humorvolle Welt der Bilder von dem argentinischen Zeichner Guillermo Mordillo. Zu seinem Markenzeichen gehört sicherlich die typische Knollennase bei Mensch und Tier und die humorvolle Versinnbildlichung menschlicher Schwächen und Eigenheiten in Tiergestalt. Ein weiterer Künstler, der die Ausstellung bereicherte, ist der amerikanischen Künstler Ed Heck. Seine Hunde, Katzen und nicht zuletzt Dinos halten uns Menschen heute noch den Spiegel vor. Aus den humorvollen Werken dieser beiden Gegenwartskünstler entspinnt sich in dieser Ausstellung ein spannender Dialog. Ergänzt wird deren Kunst mit Installationen von Ottmar Hörl, den Sie vielleicht von seiner ,Hölderlin-Installation" zum Geburtstagsjubiläum Hölderlins in Tübingen kennen.
Ein Dank gilt Fr. Sauerhöfer , die uns die Werke der Künstler in ihrer lebendigen Art während ihrer Führung näher brachte und Angelika Holub-Salerno für die tolle Organisation!

Ihr denkt, Tanzen im Sitzen ist langweilig und fordert nicht heraus?
Von wegen, falsch gedacht!
19 LandFrauen und Gäste tanzten einen flotten "Tango mit Fernando" und wirbelten auf dem Stuhl zum Charleston herum. Viel Konzentration und Koordination erforderten die Tänze und Abläufe zu Liedern wie "The Wellerman" und vielen berühmten Schlagern.
Wir kamen ganz schön ins Schwitzen, hatten aber dabei riesig viel Spaß und es war ein sehr schöner Nachmittag.
Auch die Pause mit Kaffee, leckeren Kuchen und Flachswickeln hatten wir uns redlich verdient!
Danke an die Bäckerinnen Elli, Doris und Ingeborg

Wir Dettinger LandFrauen dürfen dieses Jahr den LandFrauentag am Donnerstag, 14. März 2024 in der Schloßberghalle ausrichten. Der Kreisverband konnte die Referentin Sigrun Kienle-Hohwy gewinnen, sie spricht zum Thema: „neue Energie und Kraft tanken, stark sein für den Alltag“. Auf diesen kurzweiligen Vortrag könnt ihr euch schon freuen! Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen, Start des Programms um 15 Uhr. Damit wir auch bei dieser Veranstaltung „stark“ sind, brauchen wir EURE Hilfe in Form von Kuchen-/Tortenspenden und fleißigen Mithelferinnen. Bitte meldet euch bei Iris Krebs-Löw, Telefon 863782, (auch AB besprechen) oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Danke vorab für eure Bereitschaft, diesen Tag mitzugestalten!

Am Montag, 18. März 2024 um 19.00 Uhr, findet unsere Hauptversammlung in
unserem Vereinsraum im Bahnhof statt:

1. Begrüßung
2. Bericht der Vorsitzenden
3. Bericht der Mutter-Kind-Gruppen-Leiterin
4. Bericht der Kassiererin
5. Entlastungen
6. Ehrungen
7. Verschiedenes mit Jahresrückblick

Es sind alle Mitglieder hierzu recht herzlich eingeladen, wir freuen uns über euer zahlreiches Erscheinen!
Wer Anregungen und Ideen hat, bitte vorbringen.
Iris Krebs-Löw mit Vorstandsfrauen

Zum letzten "Sträkelabend mit Anette" bis Oktober, laden wir alle WolleliebhaberInnen am Dienstag, 05. März 2024 um 19 Uhr herzlich in unseren Vereinsraum im Bahnhof ein.
Genießt einen entspannten Abend, strickend, häkelnd, lachend und schwätzend!
Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen!

Fällt leider krankheitsbedingt aus! Ersatztermin folgt!

Schweren Herzens müssen wir den Vortrag diesen Donnerstag, 29.02.24 um 19 Uhr absagen, da unsere Referentin leider krank geworden ist. Wir werden den Vortrag aber nachholen und euch baldmöglichst über einen Ersatztermin informieren!

Wir möchten euch, Mitglieder und Nichtmitglieder, herzlichst am Donnerstag, 29. Februar 2024 um 19 Uhr in unseren Vereinsraum im Bahnhof einladen, zum Vortrag von Aylin Bergemann, Bildungsreferentin des LandFrauenverbandes:


Selbstfürsorge - ist das nicht egoistisch?
„Nur wer für sich selbst gut sorgen kann, kann auch für Andere(s) gut sorgen.“Nachgewiesenermaßen macht es glücklich, für andere da zu sein und sich zu kümmern. Aber wenn man selbst auf der Strecke bleibt und sich vernachlässigt, können seelische und körperliche Probleme folgen. Wie können wir lernen, auf uns zu achten? Welche Hürden gibt es auf dem Weg zu guter Selbstfürsorge? Was sind die Energieräuber? Wie stärke ich meinen Optimismus? Wie setze ich Grenzen? Wirksame und alltagstaugliche Strategien werden vorgestellt und zahlreiche Anregungen für wohltuende Selbstfürsorge im Alltag aufgezeigt. Ein persönlicher Wohlfühlplan rundet das Ganze ab.
Wir freuen uns auf euch!

Die Landfrauen Dettingen sind jetzt für euch auf auf Instagram! Folgt uns unter landfrauendettingen.