XOPQBNMKK

Aktuelles

Die Freitags-Gymnastik mit Christine König fällt in den Osterferien am 19.4. + 26.4. aus.
Bitte beachten.

Unser diesjähriger Familienausflug führt uns am Sonntag, 12.05. (Muttertag), nach Schwäbisch Gmünd und zum Alpakahof. Abfahrt mit dem Bus um 8.30 Uhr am Bahnhof. In Schwäbisch Gmünd haben wir eine Stadtführung mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen. Weiterfahrt zum Alpakahof Kaut mit Hofführung, Kaffee + Kuchen. Dort gibt es natürlich die Gelegenheit, im Hofladen zu stöbern und einzukaufen. Die Rückfahrt ist gegen 17.30 Uhr geplant. Mitglieder € 30/ Nichtmitglieder + Männer € 35/ Kinder € 15  für die Busfahrt + Stadt- und Hofführung inkl. Überraschungsgeschenk.
Anmeldung bis 02.05. bei Susanne Bauer, Tel. 56725.

Die VR Bank Hohenneuffen-Teck eG konnte im Rahmen Ihrer großen Spendenaktion im Dezember 2018 insgesamt 27.000 Euro an 45 Vereine in Ihrem Geschäftsgebiet überweisen. Auch die Vereine im Geschäftsgebiet Dettingen kamen in den Genuss einer Spende. Das Foto zeigt die Verantwortlichen der Vereine und Mitarbeiter der VR Bank Hohenneuffen-Teck eG bei der offiziellen Spendenübergabe in Frickenhausen. (Vereine: Gartenfreunde Dettingen unter Teck, Naturschutzbund Ortsgruppe Dettingen unter Teck, Landfrauenverein Baden Württemberg Ortsgruppe Dettingen, Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Dettingen, Obst- und Gartenbauverein Dettingen unter Teck, Marktbereichsleiter Sascha Meissner).

Auf der Messe Stuttgart findet am 27.04. ein Lauf-Event der AOK statt. LandFrauen und Interessierte aus dem Kreis Kirchheim/Nürtingen treffen sich am Samstag, 02.02., 14:00 Uhr unter fachlicher Betreuung einer Übungsleiterin am Wasserturm in Kirchheim, um gemeinsam die Strecke zu trainieren und evtl Trainingsgruppen zu bilden. Die zu bewältigende Wegstrecke ist ca. 7 km lang. Sie kann joggend oder walkend absolviert werden. Die Anmeldung für den Lauf-Event kostet € 30,00, enthalten sind Tasche, T-Shirt, Geschenke und Eintrittskarte für die Nacht der Sinne.

Mit einem Spruch von Willy Brandt: „Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen ist, sie zu gestalten.“ begrüßte Iris Krebs-Löw die Anwesenden zur diesjährigen Jahresversammlung. Zunächst dankte sie allen für ihren Einsatz im vergangenen Jahr, egal ob durch Mithilfe, Kuchenspende oder Auf- bzw. Abbau bei Veranstaltungen.

Das vergangene Jahr stand unter dem Leitmotto „Weichen stellen für morgen: Miteinander – Vielfalt als Chance“. Die Vielfalt spiegelt sich auch in der Auswahl der Themen des Bildungsprogramms wider. Themen zu Gehirnjogging und Tanzen im Sitzen sind fester Bestandteil des Jahres und immer gut besucht. Auch nicht mehr weg zu denken ist der monatliche Strick- und Häkelabend sowie der Erntespaziergang, der bereits zum zweiten Mal auf einem Minigolfplatz stattfand.

Die Vorträge Säure-/Basen-Haushalt von Heilpraktikerin Heike Leonhardt oder von Eva Hegele zum Thema: Pflegebedürftigkeit: Was tun? stießen auch bei Nichtmitgliedern auf großes Interesse.
Der Familienausflug unter der Leitung von Suse Bauer nach Dinkelsbühl und einem Besuch auf einen Spargelhof war im letzten Jahr ausgebucht. Am Jahresende wurde letztes Jahr der Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen besucht. Doch vorher besichtigten die Teilnehmerinnen die Firma Südzucker – und lernten unglaublich viel Neues über die Verarbeitung der Rüben bis hin zum fertigen Produkt.
Der Jahresausflug ging im letzten Jahr nach Hechingen und Sigmaringen.
Ein gemeinsam mit dem OGV angebotener Beerenrückschnittkurs mit Rudolf Thaler, der Kreislandfrauentag in Owen oder die Fahrt ins Alte Schloss nach Stuttgart zur Ausstellung „Geschichte der Schwaben“, das Puppenstubenland bei Bärbel Fries, Adventsschmuck basteln mit Inge Maier oder der Märchenabend für Erwachsene mit Angelika Holub-Salerno sowie die raffinierte, kunterbunte Herbstküche mit Iris Mutzbauer, die Mithilfe beim Altennachmittag und das Erntedank-Schmücken in der Kirche … auch im letzten Jahr waren die Landfrauen wieder sehr aktiv.

Der Landfrauenverein hatte im vergangenen Jahr 151 Veranstaltungen, wobei die Termine der Mutter/Kind-Gruppe sowie die Freitags-Gymnastik mit Christine König jeweils mitzählen.

Renate Sommers Bericht über die Mutter/Kind-Gruppen war auch erfreulich. Beide Gruppen sind mit jeweils 15 Kindern voll, es besteht eine Warteliste, die aber erst im Frühjahr 2019 zum Tragen kommen wird. Die Kinder kommen größtenteils aus Dettingen und Bissingen, aber auch Kinder aus Kirchheim oder Weilheim kommen in den Bahnhof. An 41 Terminen wurde letztes Jahr gebastelt, gesungen, gespielt oder es ging bei einem Ausflug z.B. zu Schäfer Braun oder nach Esslingen in den Tierpark Nymphea.

Das Kinderferienprogramm war auch im letzten Jahr ausgebucht. Im Tontopf wurde Brot gebacken, um die Wartezeit beim Ausbacken zu überbrücken wurden Filzkugeln nass gefilzt. Vielen Dank an die Bäckerei Goll, die die Gruppen beim Ausbacken unterstützt hatte.

Kassiererin Bärbel Hillegaart berichtete, welche Einnahmen den Ausgaben 2017 gegenüber standen. Durch die Raumkosten für den Bahnhof und den Ausflügen wurde im letzten Jahr etwas mehr ausgegeben als im Vorjahr. Insgesamt war es trotz allem wieder ein recht positives Jahr. Die Kassenprüferinnen bestätigten ihr eine korrekte und saubere Kassenführung – dieses Mal per Brief, da sie selbst nicht anwesend waren – vorgelesen von Petra Lippkau aus Notzingen.
Anschließend wurde zuerst die Kassiererin und danach die komplette Vorstandsschaft einstimmig entlastet.

Bevor die Wahlen anstanden, bedankte sich Iris Krebs-Löw bei Bärbel Hillegaart für ihre langjährige Arbeit in der Vorstandsschaft der Landfrauen; Frau Hillegaart möchte aus persönlichen Gründen nicht als Vorstandsmitglied weitermachen.

Um auch in Zukunft gut arbeiten zu können und die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, konnten zusätzlich neue Frauen für die Vorstandsschaft gewonnen werden.
Das Vorstandsmitglied des KreisLandfrauenverbands Nürtingen Petra Lippkau aus Notzingen übernahm als Stellvertreterin der Vorsitzenden des KreisLandfrauenverbands Monika Deyle kurzfristig die Wahlleitung. Vielen Dank dafür.
Neu gewählt wurde die komplette Vorstandsschaft: 1. Vorsitzende bleibt Iris Krebs-Löw, ihre Stellvertreterin ist Elfriede Lang, neue Kassiererin ist Bettina Krist. Schriftführerin und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bleibt Andrea Hack, als weitere Mitglieder der Vorstandsschaft wurden gewählt: Suse Bauer, Sigrid Geismann, Doris Kuhn, Iris Mutzbauer und Renate Sommer.

Die alte und neue Vorsitzende Iris Krebs-Löw schloss den offiziellen Abend mit einem Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen wie den Familienausflug Ende April ins Wasserwerk nach Langenau und den Jahresausflug zum Schloss Dennenlohe sowie mit einem Ausblick auf die Veranstaltungen im zweiten Halbjahr ab. Sie stellte nochmals klar, dass der Verein versucht, für jüngere und ältere Frauen ein Programm zu erstellen. Daher sind Anregungen zu neuen Themen jederzeit willkommen.
Andrea Hack